Vita

Vita
11.09.1977
Geboren in Würzburg

1993-1996
Lehre zum Gas,-u. Wasserinstallateur in Würzburg in einem Betrieb der überwiegend für öffentliche u. kirchliche Auftraggeber im Bereich der Bauspenglerei tätig war.

1996-1999
Gesellenzeit als Spengler sowie Installateur-u. Heizungsbauer in Würzburger Firmen, an unterschiedlichen kleineren und größeren Projekten.

1999
Firmengründung im Nebenerwerb für die Bereiche Kaminsanierung, u. Rohreinigung.

2000
Erlangen einer Sondergenehmigung der HWK- Ufr. und Eintragung in die Handwerksrolle.
Übergang in die hauptberufliche Selbstständigkeit.

2000-2003
Selbstständig mit kleinem Handwerksbetrieb, sowie das Erreichen des Meisterbriefes im Installateur, u. Heizungsbauerhandwerk bei der HWK- Würzburg

2005
Erhalt einer Ausübungsberechtigung im Spenglerhandwerk nach § 7A der Handwerksordnung, sowie Gründung der Kreissl GmbH.

2008
Fortbildungsprüfung zum Energieberater (HWK).
Eintragung in die Handwerksrolle im Dachdeckerhandwerk.

2009
Teilnahme am Fernstudium zum Baubiologen IBN mit erfolgreichem Abschluss. 

2010
Meisterprüfung im Spenglerhandwerk in der Spenglermeisterschule Schweinfurt. 

2011
Öffentliche Bestellung u. Vereidigung als Sachverständiger im Spenglerhandwerk, durch die Handwerkskammer in Unterfranken.
Gründung eines Sachverständigenbüros neben dem Handwerksbetrieb Kreissl GmbH. 
Beitritt in den Bundesverband öffentlich Bestellter, sowie qualifizierter Sachverständiger Bayern (BVS).

2012
Erweiterung der sachverständigen Tätigkeit auf die Bereiche Gas,- u. Wasserinstallation, sowie Zentralheizungs- u. Lüftungsbau, sowie Versicherungsschäden, als verbandsanerkannter Sachverständiger (BVFS).

2014
Berufung in den Meisterprüfungsausschuss der HWK-Ufr. im Spenglerhandwerk.

2016
Öffentliche Bestellung u. Vereidigung als Sachverständiger im Installateur- und Heizungsbauerhandwerk, durch die Handwerkskammer in Unterfranken.
Wahl in die Fachkommission „Spengler“ als Bezirksfachgruppenleiter im Fachverband SHK-Bayern.


2017
Berufung in den Meisterprüfungsausschuss der HWK-Ufr. im Installateur- und Heizungsbauerhandwerk.

2018
Beitritt in den Sachverständigenverband „Mitte“.
Mehrwöchige Weiterbildung durch den Sachverständigenverband Mitte als „geprüfter Sachverständiger“ für Versicherungsschäden (Sach).